Castle of Dracula Marsecco Red

Marzemino - eine Rebsorte, der schon Mozart eine Arie in seinem Don Giovanni gewidmet hat - liefert die Trauben für diesen halbtrockenen Rotsekt.

Um es noch ausgefallener zu machen: Dieser Sekt wird tatsächlich von einem Nachkommen des berühmten Grafen Dracula vinifiziert.

Wagen Sie sich an diesen blutroten Vino frizzante!

 

Region:

Veneto - Italien

Alkoholgehalt:

10,5 % vol.


Nicolas Feuillatte City Spirit Champagner

Champagner modern – Nicolas Feuillatte Brut Réserve Limited Edition City Spirit

 

Jedes Jahr stellt Champagne Nicolas Feuillatte ein besonderes Thema in den Vordergrund seiner Kommunikation. Mit City Spirit steht im Jahr 2012 die Weltläufigkeit, das Monumentale, aber auch das Alltägliche der Marke im Mittelpunkt. In limitierter Auflage steht 2012 der Brut Réserve in ausgefallener Flaschen-Sonderausstattung City Spirit zur Verfügung.

Champagne Nicolas Feuillatte, das ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Als Nicolas Feuillatte die ersten Flaschen Réserve Particulière in den 70er-Jahren für seine Freunde – u.a. Jackie Onassis, Shirley MacLane… vinifizierte, hätte er sich wohl nicht träumen lassen, dass die Marke 35 Jahre später zur Nr. 3 weltweit und gar zur Nr. 1 in Frankreich aufsteigen würde! Heute ist Nicolas Feuillatte über 80 Jahre alt und repräsentiert „seine” Marke nach wie vor. ©vinoteck-online.de


Künstler Cuvée M

Wozu Champagner, wenn man Cuvée M Sekt von Gunter Künstler aus dem Rheingau haben kann

 

Die Cuvée M ist ein Spitzensekt aus den Rebsorten Spätburgunder sowie Chardonnay. Der Spätburgunder wird Rosé ausgebaut, um mehr Fülle und Cremigkeit zu erhalten. Die Trauben der beiden Rebsorten werden aus Weinbergen geerntet, in denen man viel Kalk findet. Ein ideales Terroir für Burgundersorten und deren Verwandten.

Erst im Januar 2009 wurde der Sekt von der Hefe gerüttelt. Er wirkt dadurch noch sehr jugendlich. Der Sekt lag somit für drei Jahre in der Flasche auf der Hefe und hat durch das lange Hefelager viel Opulenz und Schmelz bekommen. ©deutsche-weine.com